Paartherapie / Paarberatung

Wer wünscht es sich nicht? Diese eine große Liebe zu dem Menschen an seiner Seite mit allem was dazu gehört: gemeinsame Interessen, Humor, Romantik, ein erfülltes Liebesleben, hin und wieder auch noch dieses berühmte Kribbeln im Bauch bei dem Gedanken an den Partner.

Aber wie realistisch ist das eigentlich? Gibt es so etwas nur in Hollywood?

Nur allzu oft sind die Gefühle im Tosen des Alltags zwischen Arbeit, Kindern und anderen Herausforderungen verschüttet. Oft fühlen wir uns fremdbestimmt, funktionieren nur noch, leben nebeneinander her. Und irgendwann fragen wir uns dann, wo und wann ist die Liebe auf der Strecke geblieben?

Fakt ist, die Menschen sehnen sich heute wieder mehr und mehr nach Beziehung. Leider haben wir keine Vorbilder. Unsere Großeltern sind auf Gedeih und Verderb zusammengeblieben, teils aus wirtschaftlichen Gründen oder weil es gesellschaftlich nicht angesehen war, sich zu trennen.

Für viele unserer Eltern war in den späten 60zigern und 70ziger Jahren ein autonomes Leben das allerwichtigste, weil niemand in einer unglücklichen Ehe leben wollte, so wie es oft vorgelebt wurde. Folge dessen sind viele von uns Scheidungskinder und die Scheidungsrate nimmt seit vielen Jahren stetig zu.

Aber wie funktioniert Beziehung?

Es gibt kein Patentrezept, den jede Beziehung ist so individuell wie jeder Einzelne von uns.

Unterschiedlichste Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen und Prägungen treffen aufeinander. Was für den einen gut passt , ist für den anderen undenkbar.

Gemeinsam erarbeiten wir Lösungen und Wege, sich in der Partnerschaft wieder neu zu begegnen und an der Liebe zu wachsen.

Dabei ist es nicht relevant, mit welchem Anliegen sie zu mir kommen. Die Möglichkeiten reichen von „wir haben uns auseinander gelebt“ bis zu „Betrug und Vertrauensverlust“ von „wir wollen uns neu entdecken“ bis „wir stehen kurz vor der Trennung“.

Eine gute Voraussetzung ist, wenn beide bereit sind, etwas für ihre Liebe zu tun.

Mein(e) Partner(in) ist (noch) nicht bereit für eine Paarberatung?

Dann kommen sie doch alleine.

Gemeinsam überlegen wir, was in ihrer Beziehung fehlt und was sie tun können um etwas zu bewegen und zu verändern.

Ihr Partner wird die positive Veränderung an ihnen bemerken und kann sich vielleicht leichter neuen Wegen öffnen.

Wenn sich einer im System ändert, verändert sich oft das ganze System.

Ich freue mich auf Sie, allein oder zu zweit .