Familien- und Systemaufstellung

Wenn
… sich das Leben gerade schwer anfühlt
… Wünsche an den Partner/andere Menschen häufig enttäuscht werden
… Erfolg oder ein gutes Standing im Job ausbleibt
… Kindererziehung und Alltagsbewältigung ein Übermaß an Kraft rauben
… körperliche Symptome oder Krankheiten auftreten
… bedrängende Gefühle (wie Wut etc.) die Lebensfreude schmälern
… Gedanken oder Ängste zur Qual werden
… Sie fühlen, ein neuer (Herzens) Weg steht an
… sie  ihren Herzensruf erkennen möchten

Dann kann eine Aufstellung zu mehr Klarheit und Heilung verhelfen.

Familienschicksale, Unrecht oder Traumata können eine Familie oder einzelne Personen über Generationen hinweg belasten.
In einer Aufstellung geht es darum, Dinge sichtbar zu machen, die im Unbewussten wirken. Verstrickungen können gelöst, und die eigenen Wurzeln besser verstanden werden. Emotionen können gelebt und losgelassen werden und dadurch kann Heilung entstehen.

Somit eröffnen sich Möglichkeiten und ein neues Bewusstsein, sein eigenes Leben selbstverantwortlich und frei zu leben.

Ablauf einer Familien-oder Systemaufstellung

Vor der Aufstellung kläre ich mit dem Klienten in einem vertraulichen Gespräch das Anliegen.
Sinnvoll ist es nach meiner Erfahrung, dass die Stellvertreter nichts oder nur sehr wenig über das Problem erfahren. Das gewährleistet, dass die Stellvertreter eine neutrale Haltung einnehmen und nicht beeinflusst werden.

Der Klient wählt dann in der Gruppe Personen aus, die stellvertretend für Mitglieder aus seiner Familie oder seinem System aufgestellt werden.
Intuitiv verteilt der Klient nach seiner Vorstellung die Stellvertreter im Raum. Diese fühlen sich ohne Vorbehalte ganz in Ihre Rolle ein und achten nur auf Impulse und Gefühle aus ihrem Inneren. Dadurch zeigen sich Symptome, Gefühle oder Körperhaltungen, die mit der Person übereinstimmen,  für die sie gewählt wurden.
So werden Beziehungen räumlich dargestellt und emotional begreiflich.
Der Klient kann das Geschehen zunächst von außen beobachten. Später, wenn es sich stimmig für ihn anfühlt, kann er in seine eigene Rolle gehen.

Mit meiner Intuition und Wahrnehmung begleite ich die Aufstellung achtsam und ohne jegliche Absicht. Ich halte mich im Hintergrund, damit alles sichtbar werden kann, was den Klienten negativ beeinträchtigt oder ihn in seinem Leben blockiert.

Durch symbolische Handlungen oder Rituale können Muster oder Verstrickungen aufgelöst werden. Der Klient hat so die Möglichkeit, ein neues Bewusstsein zu erlangen und Heilung auf seelischer Ebene geschehen zu lassen.

Es besteht auch jeder Zeit die Möglichkeit, Personen oder Symptome verdeckt aufzustellen, d.h. der Stellvertreter weiß nicht, für wen oder was er aufgestellt wurde.
Auch für mich ist es immer wieder ein Wunder, wie klar sich Dingen zeigen und wo der Schlüssel für die Lösung liegt.

Das Wohl meiner Klienten ist mir eine Herzensangelegenheit. Deshalb schaue ich bei einer Aufstellung nicht auf die Uhr. Manche Dinge brauchen einfach ihre Zeit.
Auch kann es immer einmal sein, dass sich etwas zeigt, womit der Klient im Anschluss nicht allein sein möchte oder kann.
Deshalb lege ich auch hier auf eine professionelle Nachbetreuung großen Wert.

Ich freue mich auf Sie, mit eigenem Aufstellungsprozess oder als Stellvertreter.